Termine

05.12.2019 - Frederic Rabold @ t.b.a. ⇒ xx 

Frederic Rabold: Trompete, Flügelhorn, Komposition  
Gisela Hafner: Gesang
Regina Büchner: Sax
Harald Schwer: Klavier
Fritz Hajeck: Bass
Michael Aures: Drums/Percussion
 

 

08.11.2019 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ t.b.a. ⇒ xx 

t.b.a. - xx

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
   + special guest: 
   t.b.a.: xx

 

31.10.2019 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ t.b.a. ⇒ xx 

t.b.a. - xx

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
   + special guest: 
   t.b.a.: xx

 

05.07.2019 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ t.b.a. ⇒ xx 

t.b.a. - xx

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
   + special guest: 
   t.b.a.xx

 

23.03.2019 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ Club 69 live ⇒ Frickenhausen (bei Nürtingen) 

Vergrößern

BESETZUNG:  

Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
   + special guest: 
     t.b.a.  

 

02.02.2019 - Jugend musiziert: 56. Regionalwettbewerb - JUROR ⇒ Musikschule Böblingen 

Vergrößern

Wertung: Percussion Solo / Mallet Solo  

Die Jury setzt sich zusammen aus: 
t.b.a. - xx 
t.b.a. - xx
Michael Aures - Stuttgart 

 

26.01.2019 - Jugend musiziert: 56. Regionalwettbewerb - TEILNAHME mit Schülern ⇒ Ms Fellbach 

Vergrößern

- Michael Aures: Dipl. Musikpädagoge -

Fünf meiner Schüler nehmen in folgende Altersgruppen teil: 
AG: Ib
    Auf der Schiffschaukel (Kl. Trommel) - Morning Has Broken (Vibraphon) - 
    Pot Luck (Pauken) - Dinos Dance (Drumset)

AG: II
    Flip Flop (Kleine Trommel) - Ma And Pa Kettle (Pauken) - 
    Steffens Groove (Djembe) - Rumba Song (Drumset)

AG: II
    Hand-I-Craft (Kleine Trommel) - Apache (Pauken) -
    Kalif Storch (Xylophon) - Beat Box (Drumset) 

AG: III
    Three Dances (Kleine Trommel) - Hop-Scotch (Pauken) -
    Noahs Groove (Djembe) - Test The Drums (Drumset)

AG: V 
    Concert Suite (Kleine Trommel) - Präludium (Marimba) - Ships Kobold (Pauken) -
    Furioso & Valse (Marimba) - Con Fusion (Drumset)

 

25.01.2019 - Jugend musiziert: 56. Regionalwettbewerb - JUROR ⇒ Musikschule Stuttgart 

Vergrößern

Wertung: Percussion Solo / Mallet Solo  

Die Jury setzt sich zusammen aus: 
Juryvorsitz: Herr Berger (Klavier)
Ineke Busch
, Stuttgart 
Eckhard Stromer, Stuttgart   
Michael Aures, Stuttgart

 

20.01.2019 - Frederic Rabold @ t.b.a. ⇒ xx 

Frederic Rabold: Trompete, Flügelhorn, Komposition  
Gisela Hafner: Gesang
Regina Büchner: Sax
Harald Schwer: Klavier
Fritz Hajeck: Bass
Michael Aures: Drums/Percussion

 

10.01.2019 - Gisela Hafner und Band @ Entenmanns ⇒ Esslingen 

Vergrößern

Donnerstag, 20:30 Uhr  -  Esslingen - Entenmanns am Marktplatz - „Livemusik Esslingen e.V.“

GesangGisela Hafner
Klavier: Jörg Büchler
Bass: Fritz Heieck
Schlagzeug: Michael Aures 

Die Presse schreibt über Gisela Hafner: „ ... Durch ihre ausdrucksstarke und wandlungsfähige Stimme, ihr Swingfeeling und ihre natürliche Ausstrahlung, versteht sie es immer wieder, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und jeden ihrer Songs lebendig werden zu lassen.“

Swingin‘ music ist das Fundament des Quartetts um die Sängerin Gisela Hafner, das auch Elemente anderer Stilrichtungen in eigenwillige Arrangements mit einfließen lässt. Von überraschend verpackten Gershwin Songs und Titeln aus den Sechzigern bis hin zu Eigenkompositionen spannt sich der musikalische Bogen, der zu einer „Auszeit“ mit zeitlosen Songs zum entspannten Verweilen im Moment einlädt. Die Sängerin bildet mit ihrer Band ein inspiriertes und eingespieltes Team. 

 

05.01.2019 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ Rätsche ⇒ Geislingen a. d. Steige (bei Göppingen) 

Vergrößern

Rätsche - Geislingen a. d. Steige 
20.30 Uhr   

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
   + special guest:  
    Max Gerwien: Percussion
    Hartmut Zeller: Keyboard, Organ

Die Bluesnews (Nr. 89), April 2017 schreibt: .Extrem cool und auf höchstem musikalischen Niveau ist das Debut "9 Songs To Make You Feel Better When You're About To Get The Blues" von Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm.... Thematisch geht es auf den 8 Eigenkompositionen plus Keb Mo's "Love Yourself" um Aufbauendes, Motivierendes, welches von einem Glauben an die Liebe und menschlichen Möglichkeiten getragen wird. Das bringt großen Spaß. Die Songs sind klar und einfach anmutend komponiert, dabei aber extrem gut arrangiert und vielschichtig. Punktuell erinnert das - besonders durch Lawalls Gitarrenspiel - an Musiker wie Greg Koch und Johnny A. Der Bandwurmtitel der CD trifft es letztlich auf den Punkt. Hut ab!" (von Thomas Ritter)

 

22.12.2018 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ Adler ⇒ Meidelstetten (Nähe Reutlingen) 

Vergrößern

Adler - Meidelstetten (Kirchgässle 3, 72531 Hohenstein)
20.30 Uhr   

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
   + special guest: 
   Alex Schultz: (USA): Guitar
   Hartmut Zeller: Keyboard, Organ

Die Bluesnews (Nr. 89), April 2017 schreibt: .Extrem cool und auf höchstem musikalischen Niveau ist das Debut "9 Songs To Make You Feel Better When You're About To Get The Blues" von Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm.... Thematisch geht es auf den 8 Eigenkompositionen plus Keb Mo's "Love Yourself" um Aufbauendes, Motivierendes, welches von einem Glauben an die Liebe und menschlichen Möglichkeiten getragen wird. Das bringt großen Spaß. Die Songs sind klar und einfach anmutend komponiert, dabei aber extrem gut arrangiert und vielschichtig. Punktuell erinnert das - besonders durch Lawalls Gitarrenspiel - an Musiker wie Greg Koch und Johnny A. Der Bandwurmtitel der CD trifft es letztlich auf den Punkt. Hut ab!" (von Thomas Ritter)

 

15.12.2018 - Martin Völlinger – Messe für Chor, Band + Vibraphon @ tba ⇒ Esslingen NEXT!

Vergrößern

- Michael Aures: Vibraphon und Percussion - 

Esslingen - ca. 19.30 - Kath. Kirche Esslingen-Zell 

Martin Völlinger – Messe für Chor und Jazz Band
“Du in unserer Mitte“ - Uraufführung 

„Du in unserer Mitte“ ist eine Deutsche Messe und stammt von der gleichen Feder wie auch „The Latin Jazz Mass“, nämlich der von Martin Völlinger. Gesanglich unterstützt werden „Die Taktlosen“ von dem gemischten Chor der Konkordia Zell wie auch dem Verbandsmännerchor des Chorverbandes Karl Pfaff, „DIE PFÄFFER“. Beide Chöre bereichern dieses Ereignis in Teilen der Messe.

Begleitet wird das ganze von der renommierten Stuttgarter Jazzband „Michael Stauss & Friends“ und für das Licht- und Tonspektakel ist wieder „Event4-you“ zuständig. 

 

25.11.2018 - W. A. Mozart - c moll Messe @ St. Michael ⇒ Schwäbisch Hall 

Vergrößern

-Michael Aures: Pauken- 

St. Michael - Schwäbisch Hall

WOLFGANG AMADEUS MOZART GROSSE MESSE c-moll für Soli, Chor und Orchester
ANTON BRUCKNER „Libera me Domine“ für Chor, drei Posaunen und Orgel

Anna Nesyba, Verena Gropper, Sopran;  
Jo Holzwarth, Tenor;
Patryk Rybarczyk, Bass;
Kantorei St. Michael, ein Projektorchester Leitung: Ursl Belz-Enßle

Mozarts unvollendet hinterlassene  Große Messe in c-moll gehört zu den  absoluten Meisterwerken europäischer  Kirchenmusik. Alois Schmitt ergänzte  1901 die fehlenden Teile durch die  Übernahme entsprechender Passagen aus  anderen Kirchenkompositionen Mozarts. 

 

20.10.2018 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ Schwarzes Schaf ⇒ Ottenbronn (Nähe Calw) 

Vergrößern

Schwarzes Schaf (Hirsauer Str. 66, 75382 Althengstett)
20.30 Uhr   

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
       + special guest:  
       Hartmut Zeller: Keyboard

Die Bluesnews (Nr. 89), April 2017 schreibt: .Extrem cool und auf höchstem musikalischen Niveau ist das Debut "9 Songs To Make You Feel Better When You're About To Get The Blues" von Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm.... Thematisch geht es auf den 8 Eigenkompositionen plus Keb Mo's "Love Yourself" um Aufbauendes, Motivierendes, welches von einem Glauben an die Liebe und menschlichen Möglichkeiten getragen wird. Das bringt großen Spaß. Die Songs sind klar und einfach anmutend komponiert, dabei aber extrem gut arrangiert und vielschichtig. Punktuell erinnert das - besonders durch Lawalls Gitarrenspiel - an Musiker wie Greg Koch und Johnny A. Der Bandwurmtitel der CD trifft es letztlich auf den Punkt. Hut ab!" (von Thomas Ritter)

 

08.10.2018 - Staatsoper Stuttgart: Workshopleitung IMPULS zu der Oper - “Der Schauspieldirektor“ 

Vergrößern

-Michael Aures (Schlagzeuger und Diplom-Musikpädagoge): Musikalische Workshopleitung-

Der Schauspieldirektor - Musikalische Komödie für Kinder ab 8 Jahren und ihre Familien 

Das kulturpädagogische Projekt IMPULS MusikTheaterTanz der Staatstheater Stuttgart - bewirkt in kleinen Schritten Großes. -

Workshops an Grund- und Hauptschulen mit besonderer pädagogischer und sozialer Aufgabenstellung zu der Opernproduktion "Der Schauspieldirektordes Staatstheaters Stuttgart.

Theaterpädagogen und Künstler arbeiten über zehn Wochen in diesem spartenübergreifenden Projekt der Staatstheater mit den Talenten der Kinder und Jugendlichen und fördern ihre Persönlichkeitsentwicklung. Die Schüler beschäftigen sich intensiv mit dem Thema der Oper und erarbeiten dazu eigene Musiktheaterszenen, die sie in einer Werkstattpräsentation den Eltern und Mitschülern zeigen. Gleichzeitig wird der Vorstellungsbesuch in der Oper vorbereitet, zu dem die Schüler gemeinsam mit Lehrern und Eltern eingeladen sind.

Das Projekt wird vom Kultusministerium empfohlen und vom Förderverein der Staatstheater Stuttgart e.V. sowie der Karl Schlecht Stiftung finanziell gefördert.

 

06.10.2018 - Stuttgarter Saloniker @ Schwabenlandhalle ⇒ Fellbach 

Vergrößern

- Michael Aures: Drumset, Percussion - 

Patrick Siben war schon als Jugendlicher von jeglicher Musik begeistert ohne Genregrenzen zu beachten und gründete die Stuttgarter Saloniker mit dem Ziel, handgemachte Salonmusik durch reines Praktizieren ins Heute zu retten. Zuerst galt es die nahezu vom Markt verschwundene Literatur des bürgerlichen Salons der Jahrhundertwende für eine authentische Wiedergabe zu sichern. Die Bearbeitung von Werken der Romantik oder der Jahrhundertwende oder der Zwanziger Jahre spiegelt die künstlerische Freiheit und Freude an der aufgehenden Moderne im sogenannten Fin de siècle wieder.  

Das Ensemble selbst besteht aus Profimusikern, die in unterschiedlichen Formationen für klassische Salonmusik, für Tanzmusik und mit den Spezialbesetzungen für Tango, Jazz und Latin auftreten und die ähnlich fühlen und denken wie ihr Kapellmeister, der als Factotum am Klavier mitspielt, moderiert und gelegentlich von dort aus auch dirigiert.

 

04.10.2018 - Gisela Hafner und Band @ Jazzclub ⇒ Weinstadt 

Vergrößern

Donnerstag, 04.10.2018 um 20:30 Uhr  -  Armer Konrad -Weinstadt

GesangGisela Hafner
Klavier: Jörg Büchler
Bass: Fritz Heieck
Schlagzeug: Michael Aures 

Die Presse schreibt über Gisela Hafner: „ ... Durch ihre ausdrucksstarke und wandlungsfähige Stimme, ihr Swingfeeling und ihre natürliche Ausstrahlung, versteht sie es immer wieder, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und jeden ihrer Songs lebendig werden zu lassen.“

Swingin‘ music ist das Fundament des Quartetts um die Sängerin Gisela Hafner, das auch Elemente anderer Stilrichtungen in eigenwillige Arrangements mit einfließen lässt. Von überraschend verpackten Gershwin Songs und Titeln aus den Sechzigern bis hin zu Eigenkompositionen spannt sich der musikalische Bogen, der zu einer „Auszeit“ mit zeitlosen Songs zum entspannten Verweilen im Moment einlädt. Die Sängerin bildet mit ihrer Band ein inspiriertes und eingespieltes Team. 

 

15.09.2018 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ Fiddlers Green ⇒ Pfaffenhofen (Nähe Ulm) 

Vergrößern

Fiddlers Green (Volkertshofener Str. 7, 89284 Pfaffenhofen an der Roth
20.30 Uhr   

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
       + special guest:
      Alex Schultz (USA): Git.  

Die Bluesnews (Nr. 89), April 2017 schreibt: .Extrem cool und auf höchstem musikalischen Niveau ist das Debut "9 Songs To Make You Feel Better When You're About To Get The Blues" von Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm.... Thematisch geht es auf den 8 Eigenkompositionen plus Keb Mo's "Love Yourself" um Aufbauendes, Motivierendes, welches von einem Glauben an die Liebe und menschlichen Möglichkeiten getragen wird. Das bringt großen Spaß. Die Songs sind klar und einfach anmutend komponiert, dabei aber extrem gut arrangiert und vielschichtig. Punktuell erinnert das - besonders durch Lawalls Gitarrenspiel - an Musiker wie Greg Koch und Johnny A. Der Bandwurmtitel der CD trifft es letztlich auf den Punkt. Hut ab!" (von Thomas Ritter)

 

26.08.2018 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ Rondellkonzerte ⇒ Biberach (bei Ulm-Memmingen) 

Vergrößern

19.00 - Rondellkonzerte (open air) - Biberach an der Riß

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Lead Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
   + special guests:   
   Max Gerwien: Percussion  
   Volker “Wolfman“ Kunschner: Orgel/Key 

Die Bluesnews (Nr. 89), April 2017 schreibt: .Extrem cool und auf höchstem musikalischen Niveau ist das Debut "9 Songs To Make You Feel Better When You're About To Get The Blues" von Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm.... Thematisch geht es auf den 8 Eigenkompositionen plus Keb Mo's "Love Yourself" um Aufbauendes, Motivierendes, welches von einem Glauben an die Liebe und menschlichen Möglichkeiten getragen wird. Das bringt großen Spaß. Die Songs sind klar und einfach anmutend komponiert, dabei aber extrem gut arrangiert und vielschichtig. Punktuell erinnert das - besonders durch Lawalls Gitarrenspiel - an Musiker wie Greg Koch und Johnny A. Der Bandwurmtitel der CD trifft es letztlich auf den Punkt. Hut ab!" (von Thomas Ritter)

 

23.08.2018 - CD Produktion - Tag 2 

Vergrößern

-Michael Aures: Studio Drumset

Singer- Songwriter Produktion 
Git. - Bass - Drums live eingespielt - 4 Songs 

 

22.08.2018 - CD Produktion - Tag 1 

Vergrößern

-Michael Aures: Studio Drumset

Singer- Songwriter Produktion 
Git. - Bass - Drums live eingespielt - 3 Songs 

 

16.07.2018 - The Ranch Busters @ Lisas Bar⇒ Reutlingen 

Vergrößern

20.30 - Lisas Bar - Reutlingen

BESETZUNG: 
Jaidge: Vocal, Guitar
Wendel: Steel Guitar
Philipp: Fiddle
Johannes: E-Guitar
Rob: Double Bass
Michael Aures: Drums

Direkt aus einer Dancehall im Texas der 50er kommen The Ranch Busters, die den Honky Tonk von Legenden wie Lefty Frizzell, Ernest Tubb, oder auch Terry Fell und Claude King am Leben erhalten. In der klassischen Besetzung bestehend aus Steel Guitar, Fiddle, Bass, Gitarre und Schlagzeug liefern sie das ab, was in der Country- und Hillbilly-Landschaft heute meistens fehlt: Drinking Songs, Shuffles im Ray Price-Stil und herzzerreißende Balladen. Nicht besonders großstädtisch, eher so, als wären sie gerade aus einem Bus gestiegen, der die 300 Meilen von einer Konzerthalle zur nächsten den Highway runter gerollt ist.

 

29.06.2018 - "Der unsichtbare Vater" @ SCHAUBURG ⇒ München 

Vergrößern

Besetzung:
Fanny Mas: Akkordeon / Mama
Philipp Nicklaus: Gesang / Sohn Paul
Olaf Schönborn: Saxophon / Vater
Michael Aures: Percussion / Ludwig, neuer Freund der Mama

Ein Mitmachstück und vor jeder Vorstellung finden Workshops mit jeweils einem Musiker (Percussion, Saxofon oder Akkordeon) und einem Drittel des Publikums statt. In der Vorstellung unterstützen die Zuschauergruppen dann jeweils eine Figur durch ein Lied oder einen Rhythmus, erleben die Situation aus deren Perspektive und werden emotional einbezogen.

Bald wird Paul seinen achten Geburtstag feiern. Nichts wünscht er sich sehnlicher, als dass sein Vater auch zu diesem Fest kommt. Leider ist Pauls Vater aber die meiste Zeit unsichtbar, nur seine berührende Musik auf dem Saxofon hat Paul immer im Kopf. Wird Paul es schaffen, mit seinem Vater, seiner Mutter und deren neuem Freund zu seinem Geburtstag richtig groovige Musik zu machen?
Das Musiktheaterstück der Komponistin Juliane Klein basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Amelie Fried, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert war. Auch das Publikum hat Einfluss auf die Erfüllung von Pauls Traum, denn das Stück lässt Raum für Interaktion zwischen dem Publikum und den Figuren.

 

28.06.2018 - "Der unsichtbare Vater" @ SCHAUBURG ⇒ München 

Vergrößern

Besetzung:
Fanny Mas: Akkordeon / Mama
Philipp Nicklaus: Gesang / Sohn Paul
Olaf Schönborn: Saxophon / Vater
Michael Aures: Percussion / Ludwig, neuer Freund der Mama

Ein Mitmachstück und vor jeder Vorstellung finden Workshops mit jeweils einem Musiker (Percussion, Saxofon oder Akkordeon) und einem Drittel des Publikums statt. In der Vorstellung unterstützen die Zuschauergruppen dann jeweils eine Figur durch ein Lied oder einen Rhythmus, erleben die Situation aus deren Perspektive und werden emotional einbezogen.

Bald wird Paul seinen achten Geburtstag feiern. Nichts wünscht er sich sehnlicher, als dass sein Vater auch zu diesem Fest kommt. Leider ist Pauls Vater aber die meiste Zeit unsichtbar, nur seine berührende Musik auf dem Saxofon hat Paul immer im Kopf. Wird Paul es schaffen, mit seinem Vater, seiner Mutter und deren neuem Freund zu seinem Geburtstag richtig groovige Musik zu machen?
Das Musiktheaterstück der Komponistin Juliane Klein basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Amelie Fried, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert war. Auch das Publikum hat Einfluss auf die Erfüllung von Pauls Traum, denn das Stück lässt Raum für Interaktion zwischen dem Publikum und den Figuren.

 

24.06.2018 - Orchester der Kulturen @ CD Aufnahmen ⇒ Studio 

Vergrößern

-Michael Aures: Schlagzeug, Percussion- 

CD Produktion 

Das Orchester der Kulturen ist ein Ensemble aus professionellen Musikern in Stuttgart. Es vereint europäische Musikinstrumente mit solchen anderer Kulturen und soll nach dem Wunsch seines Gründers Adrian Werum die heutige globalisierte Gesellschaft widerspiegeln. Das Repertoire des Orchesters reicht von Bearbeitungen klassischer Werke über Bearbeitungen von Volksliedern aus aller Welt und Kompositionen Werums bis hin zu afrikanischer und brasilianischer Musik.

 

22.06.2018 - Gisela Hafner und Band @ Jazzclub ⇒ Ludwigsburg 

Vergrößern

PODIUM in der Musikhalle am Bahnhof  - 21.00 Uhr

BESETZUNG:  
Gisela Hafner: Vocals
Jörg Büchler: Klavier 
Fritz Heieck: Bass 
Michael Aures: Drums

Die Presse schreibt über Gisela Hafner: „Durch ihre ausdrucksstarke und wandlungsfähige Stimme, ihr Swing-Feeling und ihre natürliche Ausstrahlung, versteht sie es immer wieder, das Publikum in ihren Bann zu ziehen und jeden ihrer Songs lebendig werden zu lassen. Hier ist die Leidenschaft zu spüren, die sie mit ihren exzellenten Musikern teilt und die auf der Bühne zu einer harmonischen und homogenen Einheit verschmelzen. Spielfreude pur ist angesagt.“

 

02.06.2018 - The Ranch Busters @ Villa Dörfli ⇒ Rothrist (ch) (Nähe Basel) 

Vergrößern

BESETZUNG: 
Jaidge: Vocal, Guitar
Wendel: Steel Guitar
Philipp: Fiddle
Johannes: E-Guitar
Rob: Double Bass
Michael Aures: Drums

Direkt aus einer Dancehall im Texas der 50er kommen The Ranch Busters, die den Honky Tonk von Legenden wie Lefty Frizzell, Ernest Tubb, oder auch Terry Fell und Claude King am Leben erhalten. In der klassischen Besetzung bestehend aus Steel Guitar, Fiddle, Bass, Gitarre und Schlagzeug liefern sie das ab, was in der Country- und Hillbilly-Landschaft heute meistens fehlt: Drinking Songs, Shuffles im Ray Price-Stil und herzzerreißende Balladen. Nicht besonders großstädtisch, eher so, als wären sie gerade aus einem Bus gestiegen, der die 300 Meilen von einer Konzerthalle zur nächsten den Highway runter gerollt ist.

 

27.05.2018 - The Ranch Busters @ Black Shack Gardenparty ⇒ Calw 

Vergrößern

Black Shack Gardenparty! (Burgsteige 16, 75365 Calw)
Dieses Mal wird's klappen und für den Fall der Fälle, haben wir den 31.05.18 als Ausweichtermin!
 Großartig, nich?
Mit von der Partie sind The Ranch Busters, die auf der Outdoor Bühne für feinsten Country sorgen werden, außerdem gibt es Leckereien vom Grill und kühles Bier!
Bis dann!
Steve & Ray

BESETZUNG: 
Jaidge: Vocal, Guitar
Wendel: Steel Guitar
Philipp: Fiddle
Johannes: E-Guitar
Rob: Double Bass
Michael Aures: Drums

Direkt aus einer Dancehall im Texas der 50er kommen The Ranch Busters, die den Honky Tonk von Legenden wie Lefty Frizzell, Ernest Tubb, oder auch Terry Fell und Claude King am Leben erhalten. In der klassischen Besetzung bestehend aus Steel Guitar, Fiddle, Bass, Gitarre und Schlagzeug liefern sie das ab, was in der Country- und Hillbilly-Landschaft heute meistens fehlt: Drinking Songs, Shuffles im Ray Price-Stil und herzzerreißende Balladen. Nicht besonders großstädtisch, eher so, als wären sie gerade aus einem Bus gestiegen, der die 300 Meilen von einer Konzerthalle zur nächsten den Highway runter gerollt ist.

 

13.05.2018 - Göttinger Symphonie Orchester @ Stadthalle ⇒ Northeim 

Vergrößern

-Michael Aures: Orchester Schlagzeug

16.00 - Stadthalle Northeim

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL
Chaconne aus dem Ballett „Terpsichore“

BENJAMIN BRITTEN
The Young Person's Guide to the Orchestra op. 34

JOHANNES BRAHMS
Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98, 4. Satz

 

12.05.2018 - Göttinger Symphonie Orchester @ Stadthalle ⇒ Osterode 

Vergrößern

-Michael Aures: Orchester Schlagzeug

16.00 - Stadthalle Osterode 

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL
Chaconne aus dem Ballett „Terpsichore“

BENJAMIN BRITTEN
The Young Person's Guide to the Orchestra op. 34

JOHANNES BRAHMS
Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98, 4. Satz

 

06.05.2018 - Göttinger Symphonie Orchester @ Deutsches Theater ⇒ Göttingen 

Vergrößern

-Michael Aures: Orchester Schlagzeug- 

11.30 - Deutsches Theater, Göttingen

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL
Chaconne aus dem Ballett „Terpsichore“

BENJAMIN BRITTEN
The Young Person's Guide to the Orchestra op. 34

JOHANNES BRAHMS
Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98, 4. Satz

 

23.03.2018 - "Der unsichtbare Vater" @ SCHAUBURG ⇒ München 

Vergrößern

Besetzung:
Fanny Mas: Akkordeon / Mama
Philipp Nicklaus: Gesang / Sohn Paul
Olaf Schönborn: Saxophon / Vater
Michael Aures: Percussion / Ludwig, neuer Freund der Mama

Ein Mitmachstück und vor jeder Vorstellung finden Workshops mit jeweils einem Musiker (Percussion, Saxofon oder Akkordeon) und einem Drittel des Publikums statt. In der Vorstellung unterstützen die Zuschauergruppen dann jeweils eine Figur durch ein Lied oder einen Rhythmus, erleben die Situation aus deren Perspektive und werden emotional einbezogen.

Bald wird Paul seinen achten Geburtstag feiern. Nichts wünscht er sich sehnlicher, als dass sein Vater auch zu diesem Fest kommt. Leider ist Pauls Vater aber die meiste Zeit unsichtbar, nur seine berührende Musik auf dem Saxofon hat Paul immer im Kopf. Wird Paul es schaffen, mit seinem Vater, seiner Mutter und deren neuem Freund zu seinem Geburtstag richtig groovige Musik zu machen?
Das Musiktheaterstück der Komponistin Juliane Klein basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Amelie Fried, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert war. Auch das Publikum hat Einfluss auf die Erfüllung von Pauls Traum, denn das Stück lässt Raum für Interaktion zwischen dem Publikum und den Figuren.

 

18.03.2018 - Heilbronner Sinfonie Orchester @ Harmonie ⇒ Heilbronn 

Vergrößern

-Michael Aures: Orchesterpercussion-

19.30 Uhr Konzert - Harmonie Heilbronn: Theodor-Heuss-Saal  

Friedrich Smetana / „Aus Böhmens Hain und Flur“
Benjamin Britten / „Four Sea Interludes“ aus „Peter Grimes“ op. 33a
Alexander Glasunow / Violinkonzert a-Moll op. 82
Ludwig van Beethoven / Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

 

17.03.2018 - The Ranch Busters @ HONKY TONK STOMP #1 ⇒ Tübingen 

Vergrößern

Weilheimer Kneiple - Alte Landhausstr.  - HONKY TONK STOMP #1

BESETZUNG: 
Jaidge: Vocal, Guitar
WendelSteel Guitar
PhilippFiddle
Johannes: E-Guitar
Rob: Double Bass
Michael Aures: Drums

Direkt aus einer Dancehall im Texas der 50er kommen The Ranch Busters, die den Honky Tonk von Legenden wie Lefty Frizzell, Ernest Tubb, oder auch Terry Fell und Claude King am Leben erhalten. In der klassischen Besetzung bestehend aus Steel Guitar, Fiddle, Bass, Gitarre und Schlagzeug liefern sie das ab, was in der Country- und Hillbilly-Landschaft heute meistens fehlt: Drinking Songs, Shuffles im Ray Price-Stil und herzzerreißende Balladen. Nicht besonders großstädtisch, eher so, als wären sie gerade aus einem Bus gestiegen, der die 300 Meilen von einer Konzerthalle zur nächsten den Highway runter gerollt ist.

 

09.03.2018 - Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm @ HIRSCH ⇒ Metzingen-Glems 

Vergrößern

Hirsch, Metzingen-Glems
20.30 Uhr   

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums & Voc. 
       + special guest:  
Alex Schultz: (USA): guitar

 

27.02.2018 - Staatsoper Stuttgart: Workshopleitung IMPULS zu der Oper - “Krieg“ 

Vergrößern

-Michael Aures (Schlagzeuger und Diplom-Musikpädagoge): Musikalische Workshopleitung-

“Krieg“: von: Marius Felix Lange

Das kulturpädagogische Projekt IMPULS MusikTheaterTanz der Staatstheater Stuttgart - bewirkt in kleinen Schritten Großes. -

Workshops an Grund- und Hauptschulen mit besonderer pädagogischer und sozialer Aufgabenstellung zu der Opernproduktion "Kriegdes Staatstheaters Stuttgart.

Theaterpädagogen und Künstler arbeiten über zehn Wochen in diesem spartenübergreifenden Projekt der Staatstheater mit den Talenten der Kinder und Jugendlichen und fördern ihre Persönlichkeitsentwicklung. Die Schüler beschäftigen sich intensiv mit dem Thema der Oper und erarbeiten dazu eigene Musiktheaterszenen, die sie in einer Werkstattpräsentation den Eltern und Mitschülern zeigen. Gleichzeitig wird der Vorstellungsbesuch in der Oper vorbereitet, zu dem die Schüler gemeinsam mit Lehrern und Eltern eingeladen sind.

Das Projekt wird vom Kultusministerium empfohlen und vom Förderverein der Staatstheater Stuttgart e.V. sowie der Karl Schlecht Stiftung finanziell gefördert.

 

10.02.2018 - Paul Lawall & the Dukes Of Rhythm @ BASTION ⇒ Kirchheim/Teck 

Vergrößern

Die Bluesnews (Nr. 89), April 2017 schreibt: .Extrem cool und auf höchstem musikalischen Niveau ist das Debut "9 Songs To Make You Feel Better When You're About To Get The Blues" von Paul Lawall & The Dukes Of Rhythm.... Thematisch geht es auf den 8 Eigenkompositionen plus Keb Mo's "Love Yourself" um Aufbauendes, Motivierendes, welches von einem Glauben an die Liebe und menschlichen Möglichkeiten getragen wird. Das bringt großen Spaß. Die Songs sind klar und einfach anmutend komponiert, dabei aber extrem gut arrangiert und vielschichtig. Punktuell erinnert das - besonders durch Lawalls Gitarrenspiel - an Musiker wie Greg Koch und Johnny A. Der Bandwurmtitel der CD trifft es letztlich auf den Punkt. Hut ab!" (von Thomas Ritter)

Bastion: "Dass wir so einen hervoragenden Künstler und seine Band im Jubliäumsjahr in unserem „Keller“ präsentieren, versteht sich von selbst."

BESETZUNG:  
Paul Lawall: Guitar & Vocals
Mike Walter: Bass & Voc. 
Michael Aures: Drums, Percussion & Voc. 
       + special guests:  
Alex Schultz: (USA): guitar
Hartmut Zeller: orgel / key

 

27.01.2018 - JUROR - Jugend musiziert, Vorsitz ⇒ Böblingen 

Vergrößern

Wertung: Schlagzeug Ensemble 

Die Jury setzt sich zusammen aus: 
Michael AuresStuttgart, Vorsitz       
Semi Hwang
, Stuttgart 
Achim Nörz, Reutlingen   

 

26.01.2018 - JUROR - Jugend musiziert, Vorsitz ⇒ Stuttgart 

Vergrößern

Wertung: Schlagzeug Ensemble 

Die Jury setzt sich zusammen aus: 
Michael Aures, Stuttgart, Vorsitz       
Ineke Busch
, Stuttgart 
Eckhard Stromer, Stuttgart   

 

09.01.2018 - Gastlehrer im Januar @ drummer's focus ⇒ Stuttgart 

Vergrößern

-Michael Aures: Drumset Lehrer- 

Das drummer's focus ist eine private Schlagzeugschule, die 1983 von Cloy Petersen in München als erste moderne Schlagzeugschule in Deutschland eröffnet wurde und gilt als eine der renommiertesten. 1994 eröffnete sie ihre Stuttgarter Niederlassung. Heute ist sie Europas größte Schlagzeugschule. 

 

07.01.2018 - Neujahrskonzert Salonmusik - Stuttgarter SalonTiger ⇒ Heiningen (bei Göppingen) 

Vergrößern

-Michael Aures: Drumset / Percussion -  

3. Heininger Neujahrskonzert am 7. Januar 2018

mit den Stuttgarter SalonTigern. Beschwingte klassische Musik für einen guten Zweck: Tour-Ginkgo. Lassen Sie sich dieses kulturelle Highlight zum Jahresbeginn nicht entgehen am  Sonntag, 7. Januar 2018, 17 Uhr (Einlass ab 16:15 Uhr) in der TSV-Halle Heiningen. 

 

03.11.2017 - Tino Gonzales (USA) meet Simon Oslender @ Jazzclub ⇒ Lünen (bei Dortmund) 

Vergrößern

Jazzclub Lünen - Dortmunder Straße 10, 44536 Lünen

Besetzung:
Tino Gonzales (USA)
Git./Voc. 
Simon OslenderKeyboard
Daniel HopfBass
Michael AuresDrums

Der Gitarrist, Sänger und Komponist Tino Gonzales wurde in Mexiko geboren und emigrierte mit seinen Eltern in die USA, wo er mitten in der Southside Chicagos, dem Blueszentrum, aufwuchs. Hier an den Ufern des Lake Michigan ist der Blues ebenso daheim wie Latin, Jazz, Funk und Soul. Mit diesen Vorzeichen schaffte er den Weg in die internationale Blues-Szene und begleitete u.a. B.B King, Etta James oder als langjähriger Gitarrist, Earth Wind & Fire.  

Simon Oslender gilt derzeit als eines der größten deutschen Nachwuchstalente an der Hammondorgel. Mit gerade einmal 19 Jahren hat er schon mit der WDR-Bigband, Bruno Müller, Wolfgang Haffner, Kirk Fletcher und vielen weiteren Größen aus Jazz und Blues gespielt und sorgt mit Daniel Hopf und seiner Band "Pimpy Panda" für Furore. 

 

12.11.2016 - Orchester Musikkollegium Winterthur - live Musik zu Stummfilmen ⇒ Winterthur (CH) 

Vergrößern

-Michael Aures: Filmgeräusche / Drumset -  

20.00 - THEATER WINTERTHUR  

Leitung: Reto Parolari 

Internationale Kurzfilmtage Winterthur - live Musik zu Stummfilmen 

Das Musikkollegium Winterthur ist das älteste Orchester der Schweiz. Trotzdem wagt es immer mal wieder etwas Neues. Ob als klassisches Begleitorchester des Zürich-Fest-Feuerwerks, bei einem Openair-Auftritt anlässlich der Winterthurer Musikfestwochen oder: 

CinéConcert: Fascination ferrique
Unsere 20. Ausgabe feiern wir mit einem ganz besonderen Musik- und Kinoerlebnis: Während uns historische Filmperlen die Technik und Innovationslust der Eisenbahn und die Faszination für den Schienenverkehr im frühen 20. Jahrhundert eröffnen, kommen wir in den Genuss von klassischer Musik – live orchestriert vom Musikkollegium Winterthur. Eigens für dieses CinéConcert zusammengestellt, entstammt die Musik dem Archiv des Dirigenten und Experten für historische Unterhaltungsmusik, Reto Parolari, der das Musikkollegium an diesem einmaligen Abend leitet und durch das Programm führt.